Unter Freunden

Chaos auf See

+
So lässt es sich leben: An Bord des Segelschiffes genießt die alte Clique das Leben. Noch.

In „Unter Freunden“ begeben sich drei Männer im besten Alter samt Ehefrauen auf einen Segeltrip. Der stellt die langjährige Freundschaft auf eine gewaltige Probe ...

Seit über 40 Jahren sind Richard (Daniel Auteuil), Gilles (Gérard Jugnot) und Philippe (François Berléand) befreundet. Wie jedes Jahr verbringen die drei ihren Sommerurlaub zusammen, samt Ehefrauen, diesmal auf einem schicken Segelboot. Der Anfang von „Unter Freunden“ (2015) verspricht eine gefällige Wohlfühlkomödie. Mit dem Wohlfühlen ist es für den Zuschauer jedoch recht schnell vorbei. In den deutschen Lichtspielhäusern wurde die französische Komödie vom Publikum weitestgehend ignoriert, nun erscheint er auf DVD, Blu-ray Disc und als Video-on-Demand.

Der Trip gerät zur harten Probe für das Jugendfreunde-Trio: Ein Sturm zieht auf. Nicht nur meteorologisch, sondern insbesondere auch zwischen ihren (teilweise neuen) Partnerinnen. Und auch der mürrische Kapitäns-Jungspund mit seiner attraktiven Begleitung kann die Wogen nicht glätten.

Zu Beginn scheint sich noch ein nettes Szenario aufzubauen. Nach einer halben Stunde ist jedoch klar: Der Film von Olivier Baroux ist eine nervtötende Ansammlung von Kalauern und Schenkelklopfern. Überzeugende Figuren sucht man vergebens, jeder Anflug von Situationskomik wird durch das unglaubhafte Schauspiel abgewürgt. Immerhin ist es nach nur 91 Minuten vorbei.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren