Aus und vorbei

Volkstheater: WDR setzt Millowitsch-Theater ab

+
Willy Millowitsch (1909 - 1999) übernahm das Millowitsch-Theater von seinem Vater und machte es überregional bekannt.

„Ein schwerer Schlag“ sei die Entscheidung des WDR, nicht mehr Jahr für Jahr die Schwänke aus dem Kölner Millowitsch-Theater zu zeigen, sagt dessen Direktor Peter Millowitsch.

Nach mehr als 60 Jahren geht damit eine Ära zu Ende. „Unvergessen sind die Aufführungen vom 'Etappenhasen', von 'Schneider Wibbel' oder dem 'Fussich Julchen' - mit Willy und Peter Millowitsch in Paraderollen“, erinnert Siegmund Grewenig vom WDR an diese Zeit. „Die vergangenen Jahre haben jedoch gezeigt, dass das Publikum viel stärker an eigens für das Fernsehen hergestellten Sitcoms und Komödien interessiert ist als an Boulevard-Theaterstücken. Das Gemeinschaftserlebnis des Theaters ist nicht mehr ins Fernsehen zu übertragen.“ 

Zum Abschied wird „Vorhang auf für Millowitsch und Co. - Volkstheater im Fernsehen“ noch einmal die rund 80-jährige Geschichte des Theaters Revue passieren lassen - ein Highlight für Fans, das am Sonntag, 27. November, 22.45 Uhr, im WDR-Fernsehen ausgestrahlt wird. Und Peter Millowitsch versichert: „Wir spielen weiter!“

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren