Zoo - Staffel 1

Aufstand der Tiere

+
"Geschlossen"-Schilder interessieren sie nicht: Die Journalistin Jamie (Kristen Connolly) ist einer großen Sache auf der Spur.

Die US-Serie "Zoo" setzt auf gängige Muster des Katastrophenfilms: Überall auf der Welt lehnen sich plötzlich Tiere gegen die Menschen auf. Geht unsere Zeit als Herren der Schöpfung zu Ende?

Wissenschaftler warnen, doch niemand hört zu. Man kennt das Szenario aus unzähligen Katastrophenstreifen. Auch der verstorbene Vater des amerikanischen Zoologen Jackson Oz (James Wolk) war ein solcher Warner. Vor seinem Ableben verbreitete er ein paar verrückt klingende Theorien über einen Aufstand der Tiere. Nach einigen beunruhigenden Zwischenfällen erkennt der in Botswana lebende Sohn mit Entsetzen: Papa hatte recht! 13 Folgen umfasst die erste Staffel der CBS-Produktion "Zoo", die nun auf DVD und als Video-on-Demand erhältlich ist.

Als Jackson einen befreundeten Safari-Führer besuchen will, findet er dessen Camp menschenleer vor. Wenig später sieht er sich mit aggressiven Löwen konfrontiert. Gleichzeitig ist die Journalistin Jamie (Kristen Connolly) in Los Angeles auf eine heiße Spur geraten: Der Biotechnologie-Konzern Reiden Global brachte ein wohl vermaledeites Herbizid auf den Markt, das die Gehirne von Tieren verändert.

Ein kleines Team furchtloser Aktivisten (auch dabei: Billy Burke, Nonso Anozie und Nora Arnezeder) schließt sich zusammen, um die Welt zu retten. Währenddessen rotten sich scheinbar harmlose Tiere zusammen, um den Menschen den Marsch zu blasen.

"Zoo" basiert auf dem gleichnamigen Roman von James Patterson, der vor allem mit seiner "Alex Cross"-Reihe bekannt wurde. Man kann sich vorstellen, wie das Szenario weitergeht. Trotz der Warnungen und Indizien für einen Tieraufstand wird dem schneidigen Duo aus Wissenschaftler und Journalistin kein Gehör geschenkt. Als Tierangriffe überall auf der Welt immer drastischer werden, schreiten die Mächtigen doch noch zur Tat. Sie wählen jedoch die komplett falschen Mittel ...

In den USA wurde "Zoo" um eine zweite Staffel verlängert. Tiefe darf man in diesem Bubblegum-TV-Produkt nicht erwarten. Wer sich von Tier-Action und moderat gruseligen Katastrophen-Szenarien gut unterhalten fühlt, ist hier aber definitiv an der richtigen Adresse.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren