Andreas Gabalier und Daniel Wirtz machen gemeinsame VOX-Sache

+
Daniel Wirtz war Überraschungs-Starter der zweiten "Sing meinen Song"-Staffel im Jahr 2015. Nun darf der 40-Jährige seine eigene Musik-Cover-Show beim Sender VOX ausprobieren.

Man kennt sie als Volks-Rock'n'Roller und sensiblen Alternative-Rocker mit Hang zum Kraftausdruck: Andreas Gabalier, Teilnehmer der ersten "Sing meinen Song" Staffel, und Daniel Wirtz, der in Staffel zwei des VOX-Musikformats einem breiteren Publikum bekannt wurde.

Nun soll der volltätowierte Frankfurter Heavy-Lyriker und Gitarrist eventuell seine eigene Musik-Socializing-Show erhalten. Am Dienstag, 31. Mai, 22.20 Uhr, wird sie erstmals ausprobiert - natürlich im Anschluss an "Sing meinen Song". "One Night Song" funktioniert so, dass Daniel Wirtz in einer abgelegenen Alpen-Hütte einen Überraschungsgast begrüßt. Von seinem "Blind Date" bekommt er zuvor nur drei Songs genannt, die das Leben des Gastes in irgendeiner Weise bewegt haben. Nach Lüften der Identität des "Wirtzhaus"-Besuchers haben die beiden Musiker eine Nacht lang Zeit, sich einen der drei Songs auszusuchen, um daraus mit Daniel Wirtz' Band die gemeinsame Coverversion zu erstellen. Natürlich schwelgt man nebenher in Erinnerungen und versucht, so viel wie möglich "Sing meinen Song"-Intimität über das Fernsehgerät ins Wohnzimmer zu transferieren. Das musikalische Ergebnis wird am kommenden Morgen vor Fans präsentiert. Bei "One Night Song" handelt es sich zunächst um eine Pilotfolge. Ob das Ganze in Serie geht, werden wie immer Quoten und begutachtete Qualität zeigen.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren