Die Gaga macht „Buhu“

Fünfte Staffel: „American Horror Story“ im Hotel 

+
Nachdem die früheren Geschichten von einem Mörderhaus, einer Irrenanstalt, einem Hexenzirkel und einer Freak Show erzählten, zieht der grausige „AHS“-Zirkus in der fünften Staffel ins „Hotel“.

Schrecklich sexy: Lady Gaga, für ihre Darbietung mit einem Golden Globe ausgezeichnet, fügt sich in „Hotel“ perfekt in das „AHS“-Ensemble" ein.

Diesmal macht die populäre Grusel-Anthologie also in einem „Hotel“ halt, und selten ging es bei „American Horror Story“ so bizarr zu wie in der fünften Staffel, die nun auf DVD und Blu-ray Disc erscheint. Nackte Brüste, wilder Gruppensex, literweise Kunstblut - und mittendrin Lady Gaga als mörderische Hotelbesitzerin. Vor allem der Pop-Diva ist es zu verdanken, dass auch diese „AHS“-Geschichte zu einem Horror-Highlight wird.

Die eigenwillige Kameraführung, die verspielte musikalische Untermalung, schnell das erste Blutvergießen: „AHS“-Fans fühlen sich sofort heimisch im Cortez, das im heutigen Los Angeles angesiedelt wurde und eine Wahnsinnskulisse abgibt. Schicke Einrichtung, nicht zu opulent, alles sehr stilvoll. Selbst würde man aber nur ungern ein Zimmer in diesem Hotel beziehen, wo wieder einmal unheilvolle Dinge vorgehen.

Die Zeit steht jetzt still, erfährt Detective John Lowe (Wes Bentley) kurz nach dem Betreten des über hundertjährigen Gebäudes - ein scheußlicher Mordfall hat ihn hierher geführt. Es gehe von hier aus nicht vorwärts für ihn, ein Zurück gebe es aber auch nicht. So dauert es nicht lange, bis er sich samt Seelenfrieden im Cortez verliert und an seinem Verstand zu zweifeln beginnt.

Ganz oben wartet die Vampir-Countess auf den Polizisten - gespielt von Lady Gaga, die sich als perfekter Ersatz für den ausgeschiedenen, früheren „AHS“-Star Jessica Lange erweist. Dass die Musikern für ihren Auftritt mit einem Golden Globe bedacht wurde, mag ein wenig dem Hype um ihren Einstieg in die Serie geschuldet sein. Trotzdem: eine atemberaubende Vorstellung! In der sechsten Staffel, „Roanoke“, die kürzlich im TV anlief, ist Lady Gaga übrigens auch wieder dabei.

Auch als Video-on-Demand erhältlich.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren