Mit Miley Cyrus und Elaine May

Amazon verkündet neue Details zur Woody-Allen-Serie

+
Im Mai eröffnete Woody Allens Kinokomödie „Café Society“ die Filmfestspiele von Cannes. Ab Herbst ist die erste Serienarbeit des „Stadtneurotikers“ bei Amazon zu sehen.

Vor rund anderthalb Jahren hatte Amazon verkündet, Regie-Legende Woody Allen für eine eigenproduzierte Serie verpflichtet zu haben.

Jetzt wurden neue Details zu dem Projekt bekannt: „Crisis in Six Scenes“, so der Titel von Allens erster Serienarbeit, wird ab 30. September bei dem Streaming-Anbieter zum Abruf bereitstehen - vorerst allerdings nur in der englischen Originalfassung; die deutsche Fassung folgt später im Jahr. Die Serie spielt Mitte der 60er-Jahre und erzählt von einer Mittelklasse-Familie, deren Leben „durch den Besuch eines Gastes auf den Kopf gestellt“ wird, so Amazon. Zur Besetzung gehören Miley Cyrus, Elaine May, John Magaro und auch Allen selbst. Derzeit läuft dessen aktuelle Kinokomödie in den amerikanischen Lichtspielhäusern, in Deutschland startet „Café Society“ voraussichtlich am 10. November.

tsch

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren