10 Jahre LiLuBa

„Wunderbar“: Geburtstags-Festival im LichtLuftBad in Bremen 

+
Auf dem Wunderbar-Festival wird der 10. Geburtstag gefeiert. 

Mit dem Festival „Wunderbar“ feiert die Strandbühne LiLuBa vom 3. bis 4. September ihren 10. Geburtstag. Auf dem Fest erwartet Euch Musik, Theater und Bewegung. Das Kooperationsprojekt zwischen dem Verein Prießnitz in Bremen und dem Kulturzentrum Lagerhaus Bremen e.V. startete 2005 mit der idyllischen Parkanlage.    

Im LichtLuftBad in Bremen wird an diesem Wochenende eine weitere Kerze auf der Geburtstagstorte angezündet. Zum 10-Jährigen veranstaltet die Strandbühne LiLuBa vom 3. bis 4. September ein „Wunderbar“-Festival, um diesen Ehrentag gebührend zu feiern. 

Start ist am Samstag um 17 Uhr. Mit Yoga-Lehrerin Svenja Sayk wird ab 17.30 Uhr per Sonnengruß das Festival eröffnet. Es folgt ein Mix aus Musik und Theater. So beginnen ab 18 Uhr die Flowin Immo's Sooper Looper mit ihrer musikalischen Improvisation „Das Leben ist ein Wunschkonzert“. Anschließend gibt es zwei Premieren zu bestaunen. Zum Einen grooven die Masterminds der skandinavischen Musikformation The Mashti Project zusammen mit der New Yorker Künstlerin Ingrid Chavez mit „Global Crossing“ das Lichtbad ab 20 Uhr. Die zweite Premiere gibt‘s auf der Theaterbühne. Hier performt das Amy Winehouse Musiktheater „Meine Sonne ist Schwarz“ - eine Hommage an die berühmte Soul-Diva. Ebenfalls soulige Klänge wird es ab 22.00 Uhr beim Auftritt von „Rhonda“ geben. Zum Abschluss heizt das Künstlerduo Lenn Fei dem Publikum mit ihrer Feuershow gegen Mitternacht ordentlich ein. Nachtschwärmer können danach zu den Beats von Nordheim & Musebrink den Dancefloor erobern.  

Am zweiten Tag des Wunderbar-Festivals kommen vor allem die Kleinen und Sportbegeisterte auf ihre Kosten. Ob Yoga-Übungen mit Svenja Sayk, eine Circusschule, Zauberkunst von Aronax oder das Figurentheater „Mensch, Puppe!“ - für den Nachwuchs gibt es ab 14 Uhr einiges zu entdecken und miterleben. Musikalisch wird der Tag durch Conartism mit einer Fusion von Kunst, Kultur und Musik von 15 bis 21 Uhr begleitet. Für sportliche Bewegung sorgen Exeo nach dem Motto: „Gehe hinaus, erlebe und lerne“. Hier findet Ihr abenteuerliche Angebote, wie ein Sprung aus sieben Metern Höhe oder das Balancieren auf einer Slackline. Für den spätsommerlichen Sonntags-Chill-Out sorgt ab 17 Uhr die Deep Dive Corp. mit Ingrid Chavez, Hush Forver und Mashti. Wer etwas Melancholie zum Abend sucht, der kann den außergewöhnlichen Songs von Rhonda lauschen, die ab 19 Uhr ein spezielles akustisches Set zum Besten geben. Auch die Feuershow von Lenn Fei wird am Sonntagabend ab 20.30 Uhr erneut zu sehen sein.

Für weitere Informationen und zum vollständigen Programm geht es hier entlang.       

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren