Mein Bauernhof, Drivo & Freigeist

Startup Bremen 7,0: Gründer erzählen ihre Storys im Citylab

+

Es ist wieder Zeit für eine neue Ausgabe der Startup-Bremen-Reihe. Unter dem Titel „Startup Bremen 7,0 – geschüttelt, nicht gerührt“ sind am Donnerstag, 6. Oktober, alle Interessierten eingeladen, sich im Citylab die Geschichten hinter Freigeist, Drivo und Mein Bauernhof direkt von den Gründern anzuhören.

Es ist die Rückkehr des Formats nach der Sommerpause, das Interessierten kurz und knackig spannende Gründer-Stories servieren will. Auf der Bühne stehen an diesem Abend Michael Beyer vom Startup Mein Bauernhof, Okan Gürsel und Sven Gunkel von der App Drivo sowie Gunnar Sieweke vom Getränk Freigeist. Die Teilnehmer haben je zehn Minuten Zeit zur Präsentation und fünf Minuten, um Fragen aus dem Publikum zu beantworten. Anschließend gibt es kalte Getränke, kleine Snacks, gediegene Beats von Rick Mason und natürlich Zeit zum netzwerken.

Bei der siebten Runde der Veranstaltung wird erstmals das Citylab im ehemaligen Lloydhof in Beschlag genommen. Gunnar Sieweke wird erzählen, wie er darauf kam mit Freunden den Antikaterdrink Freigeist zu entwickeln. Okan Gürsel und Sven Gunkel werden berichten, warum sie glauben, mit ihrer App Drivo für mehr Frieden im Straßenverkehr sorgen zu können. Und wie man jederzeit an jungen Gemüse, frische Früchtchen und Fleisch aus der Region kommt, wird wiederum Michael Beyer von Mein Bauernhof erläutern.

Datum: Donnerstag, 6. Oktober, 19 Uhr
Adresse: Citylab, Hanseatenhof 9, 28195 Bremen
Infos: „Startup Bremen 7,0 – geschüttelt, nicht gerührt

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren