Slow Food in Bremen

„So isst Deutschland“: Rainer Sass kocht auf dem Domshof

+
Gernot Riedl und Rainer Sass kochen zusammen Wintergemüse.

Gut, sauber und fair – das Konzept des „Slow Foods“ steht für geschmacklich und gesundheitlich einwandfreies Essen. Welche leckeren Rezepte es zum Thema „Wintergemüse“ gibt, zeigt Koch Rainer Sass am Samstagmittag, 17. September, auf dem Domshof in Bremen.

„So isst der Norden“ – mit seiner kulinarischen Sendung tourt Rainer Sass durch ganz Deutschland. Immer auf der Suche nach schmackhaften Speisen, interessanten Menschen und originellen Rezepten. Nach seinem Besuch beim Hamburger Fischmarkt wird der TV-Koch am Samstagmittag auf dem Domshof in Bremen kochen.

Für die Bremer Ausgabe von „So isst der Norden“ liefert die Ökokiste Gemüse in Bio-Qualität. Mit dem regionalen Produkten wird Sass in seiner mobilen Küche Gerichte rund um das Thema „Wintergemüse“ kochen. Unterstützung bekommt er dabei vom Vorsitzenden von Slow Food Bremen: Gernot Riedl. Los geht's gegen 11 Uhr.

Die Sendung „So isst der Norden“, die am Samstagmittag gedreht wird, ist voraussichtlich am 9. Oktober bei N3 zu sehen. 

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren