Nachhaltigkeitstage an der Uni Bremen

„Three days of love, peace and sustainability“

+
Die ersten Nachhaltigkeitstage an der Uni Bremen fanden 2014 statt.

Es wird verantwortungsvoll auf dem Campus. Die Uni Bremen feiert von Dienstag, 31. Mai, bis Donnerstag, 2. Juni, die Nachhaltigkeitstage 2016.

Das Motto der drei Aktionstage lautet: „Three days of love, peace and sustainability“. Eine Anlehnung an die Devise des harmonischen Woodstock-Musikfestivals von 1969. Ansonsten wird bei den Aktionstagen jedoch nach vorne geschaut, denn es geht darum, verantwortungsvoll mit der eigenen Zukunft und jener künftiger Generationen umzugehen.

Geplant sind Partys, Poesie, Fußball sowie nachhaltige Aktionen und Infostände. Beim fünften Football Cup „Refugees Welcome“ am Eröffnungstag um 15 Uhr spielen Studenten und Flüchtlinge anliegender Unterkünfte gemeinsam ein Turnier. Am Mittwoch wird ein Sommerfest inklusive Kleidertauschcafé am Mensasee veranstaltet, Beginn ist ebenfalls um 15 Uhr. Ein Poetry Slam findet am Donnerstag um 18 Uhr in der Keksdose am Boulevard statt. Dabei präsentieren Studierende und professionelle Poeten Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit. Darüber hinaus gibt es Musik, gesundes Essen sowie Infostände zu Themen wie Energie, Mobilität, Konsum und Umweltschutz. Mit etwas Glück und entsprechendem Wetter können die Veranstaltungen unter freiem Himmel stattfinden.

Initiiert wird das Projekt von der Virtuellen Akademie Nachhaltigkeit mit der Unterstützung des KUKOON in der Neustadt und in Kooperation mit der Umweltkoordinatorin der Universität. Rahmen ist die Europäische Nachhaltigkeitswoche mit den angeschlossenen fünften Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren