Familienfest mit Gauklern, Rittern & Co.

Am Wochenende in Delmenhorst: Zeitreise ins Mittelalter

+
Am Wochenende übernehmen die Zeitgenossen des Mittelalters das Sagen auf der Delmenhorster Burginsel.

Ihr habt Lust auf eine kleine Zeitreise, direkt ins Mittelalter? Dann seid Ihr am Samstag und Sonntag in Delmenhorst auf der Burginsel genau richtig aufgehoben. Gaukler, Ritter, Bogenschützen und Co. bevölkern das Gelände – Graf Gerds Stadtgetümmel steht auf dem Programm.

Nach Angaben von Graf Gerd ist das Mittelalterfest besonders für Kinder geeignet. Ritterturniere, Bogenschießen, ein Frettchenzirkus, Flugshows mit Falken und zum ersten Mal auch ein „Mäuseroulette“ sind für die Kleinen ein großer Spaß.

Aber auch die Erwachsenen werden auf Ihre Kosten kommen. Mehr als 40 Verkaufs- und Handwerkerstände bieten mittelalterliche Getränke, Speisen und Waren an, die Euch in ein anderes Zeitalter versetzen werden. Ebenfalls im Angebot: Heerlagerkämpfe, Sänger und Gaukler. Am Samstagabend wird gegen 22.30 Uhr zudem eine Feuershow die Besucher ins Staunen versetzen. Vorher findet ein Fackelzug der Ritter, Knechte und Mägde statt.

Kostenlose Parkplätze am Sonntag

Für Samstag lädt Graf Gerd von 11 bis 23 Uhr, für Sonntag von 11 bis 18 Uhr ein. Erwachsene zahlen fünf Euro pro Tag, Kinder unter Schwertmaß dürfen kostenlos dabei sein. Übrigens: Für die Autofahrer stehen im Stadtgebiet alle Parkplätze wie Graftwiesen, Hans-Böckler-Platz, Jute-Center sowie das City-Parkhaus am Sonntag kostenlos zur Verfügung.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren