Eine runde Sache

Lachen garantiert: Bubble-Ball-Turnier steigt an der Uni

Warum einfach, wenn's auch schwer geht? An der Bremer Uni wird Bubble Ball gespielt.

Ihr habt am Donnerstag noch nichts vor? Ihr wollt dabei zuschauen, wie sich erwachsene Menschen in riesige Kugeln zwängen und sich vermutlich richtig zum Affen machen? Dann ab zur Uni Bremen. Dort beginnt um 11 Uhr das große Bubble-Ball-Open-Fußball-Turnier.

Auf dem Sportgelände der Universität Bremen geht es im wahrsten Sinne des Wortes rund. Etwa elf Teams, so schätzen die Veranstalter, werden am Donnerstag ab 11 Uhr um Ruhm und Ehre gegeneinander antreten. Und je mehr Zuschauer dabei sind, um die wackeren Bubble-Baller zu motivieren, umso besser. Denn auf technische Fähigkeiten sollte sich bei diesem Event wohl niemand der Spieler verlassen.

Der Eintritt ist frei, und die Veranstalter versprechen ein tolles Rahmenprogramm inklusive Verpflegung und der passenden Sommerparty-Atmosphäre.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren