1. Hanse-Fuzzfest im BDP-Haus

Stoner, Fuzz, Psychedelic: Am Samstag wird Bremen gerockt 

Monkey Fist werden beim 1. Hanse-Fuzzfest auf der Bühne stehen.

Am Samstag, 23. Juli, steigt zum ersten Mal das Hanse-Fuzzfest - und damit der Versuch, eine bisher eher stiefkindlich behandelte Stilrichtung stärker in der Musiklandschaft der Region zu verorten: Den Fuzzrock.

Fünf Bands aus dem Bereich Fuzz, Stoner und Psychedelic werden bei dem Mini-Festival im BDP-Haus auftreten. Kostenpunkt: 10 Euro. „Faire Preise für gute Bands“, so das Credo der Veranstalter. „Für wirklich gute Bands“, setzt „Monkey Fist“-Gitarrist Willem-Paul de Gast noch einen drauf und begründet damit auch einen gewissen Vorstoß gegen die immer weiter verbreitete „Umsonst-Mentalität“.

Diese Bands werden zu hören und sehen sein:

Bone Man - psychedelischer Grunge-Rock 

Monkey Fist - Zeitgenössischer Fuzzrock 

Testosteroll - Stoner/Heavy/Blues 

Zen Trip – Stil: Late 60s/Early 70s mit Fuzz-Gitarre und improvisierten Jams 

The Unfuzzbarn – Name = Programm

1. Hanse-Fuzzfest - 23. Juli

Einlass: 17 Uhr
Eintritt: 10 Euro
im BDP Jugendhaus, Am Hulsberg 136, Bremen

Der Abend soll indes erst der Auftakt zu einer Stoner-/Fuzz-Konzertreihe sein. Bands können für zukünftige Gigs Ihre Bewerbung an monkeyfistmusic@gmx.de schicken. Ein Termin für das nächste Fuzzfest steht allerdings noch nicht fest.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren