Das geht ab in der Region

Hip Hop, Schlager und Elektro: Der Party-Guide fürs Wochenende

+
Schlager, Hip Hop oder Elektro: In den Clubs und Diskos in Bremen, Oldenburg und umzu wird jeder fündig.

Das Programm, das die vielen Clubs und Diskotheken der Region für das Party-Wochenende zusammengestellt haben, kann sich wirklich sehen lassen. Ganz egal, ob Ihr auf Schlager, Hip Hop oder Elektro steht: In Bremen, Oldenburg und umzu wird jeder fündig. Damit Ihr nicht den Überblick verliert, haben wir uns vorab ein wenig umgeschaut.

Freitag

Hohen Besuch erwartet der 2 Raum Club in Bremen am Freitag: Mit Eric Bellinger ist ein Grammy-Award-Gewinner zu Gast, der unter anderem schon für Chris Brown, Usher und Justin Bieber komponiert hat. Der Eintritt kostet zehn Euro, Beginn ist um 23 Uhr. Als Support mit dabei: Deejay Manilla.

Fast ein Jahr hat es gedauert, aber jetzt ist es soweit. Im Shagall in Bremen feiert „Dark Entries“ das langersehnte Comeback. Eine Pflichtveranstaltung für alle Fans von Dark Wave, Industrial und Post Punk.

Ihr steht auf Deutsch-Rock? Dann ab ins Bremer Aladin. Bereits der Name des Abends, Böhse Rammstein Party, lässt darauf schließen, welche Art von Musik Euch dort ab 21 Uhr um die Ohren geblasen wird.

Hip Hop, R'n'B, House, Trap und Elektro: Beim Friday Super Club im NFF Club in Bremen sorgt ab 23 Uhr kein geringerer als Bastian Nouvo an den Reglern für die richtigen Töne.

Prominenz an den Decks bietet auch das Oldenburger Cubes. Für die richtige Mischung aus Hip Hop, Dancehall, Moombathon und Trap sorgen DJ Rammair und Johnny Good („Muchacho“). Ab 23 Uhr heißt es „Welcome to the Goodlife“.

Das Amadeus in Oldenburg lädt ab 23 Uhr ebenfalls zur Elektro-Party ein. Für die richtigen Beats sorgen Herr Vorragend und M.Mathieu.

Techno Mortale heißt es ab 23 Uhr auf der MS Treue. Wer auf der Suche nach Techno- und Psychedelic-Sounds ist, wird in Bremen auf der Weser sicherlich fündig werden.

Samstag

Die 90er Jahre erleben derzeit ein rasantes Revival. Auch im 5 Elements in Wildeshausen wird das schrille Jahrzehnt am Samstag ab 22 Uhr gebührend gefeiert. Ob Culture Beat, Mr. President oder Whigfield – genießt die musikalische Zeitreise.

Ganz im Zeichen der 90er steht auch die Aloha Party in der Disco Tange in Apen. Denn zu Gast in neben den Housedestroyern und Panjabi MC auch Captain Jack. Los geht es schon um 20 Uhr, der Eintritt kostet zehn Euro. Und wie man richtig feiert, wissen die Tange-Gänger ganz genau. Das beweisen unsere Bilder vom vergangenen Wochenende.

In Bildern: So feiert die Disco Tange den Summer Breeze

Keine Sorge, im Molkerei Klub Oldenburg müsst Ihr Euch nicht schämen, wenn Ihr die Texte sämtlicher Schlager mitsingen könnt. Im Gegenteil: DJ Goli erwartet es geradezu von Euch, wenn Ihr ab 23 Uhr bei seiner Schlagerparade zu Gast seid.

Unter dem Motto Saturday Night Life wird ab 20 Uhr im GOP Dance Club Adiamo gefeiert. Der Dresscode für die Veranstaltung ist Casual Chic. Bis 23 Uhr ist der Eintritt frei, danach müsst Ihr fünf Euro bezahlen.

Die nächste Auflage der legendären „Club Bizarr“-Party steigt über den Dächern Oldenburgs in der Seelig Kulturlounge. Resident DJ Jamie Loca serviert ab 23 Uhr wie gewohnt die feinste House Music. Hier noch ein paar Bilder von der letzten Auflage in der Beisserei.

Bilderstrecke: Club Bizarr in der Beisserei

Afrobeat Meets Dancehall heißt es ab 23 Uhr im Gleis 9 in Bremen. Für die Musik zeichnen unter anderem DJ Donshon, DJ D Masta, DJ Esthetic und DJ King Ralph verantwortlich. Zudem steht die Premiere des ersten Dance Contests Afrobeat vs. Dancehall auf dem Programm.

Im La Viva an der Bremer Partymeile steht die Clubnacht an. Für fünf Euro Eintritt könnt Ihr ab 23 Uhr dabei sein.

Was hat Newcomer DJ Dario Rodriguez an den Turntables eigentlich so drauf? Macht Euch selbst ein Bild davon, und zwar ab 23 Uhr beim Chaos Club im Bremer NFF Club.

Im Bremer Moments beschallt DJ Andre Nalin beim GayCandy die Tanzfläche ab 23 Uhr mit House, Charts, Pop und R'n'B. Bis 24 Uhr gibt es für alle „Frühaufsteher“ ein Freigetränk nach Wahl.

Im Tower in Bremen feiern „Rock & Wurst“ und „Gunner Records“ ab 23 Uhr die Party zum Zehnjährigen. Auf der Bühne stehen Wolves & Wolves & Wolves & Wolves, Bug Attack, Cold Cold Hearts, No Weather Talks und als Special Guest Die Bullen.

„Yo! I Love Old School“ - eine Party ganz im Zeichen der Hip Hop und R'n'B-Klassiker der Jahre 1995 bis 2005 könnt Ihr im Bremer Soho Club feiern. Ab 23 Uhr greifen DJ Hanno a.k.a The Incredible Spin Doctor und DJ Jimmy Deroy tief in die Plattenkiste.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren