Soli-Party im Bremer Westen

Feiern, tanzen, Gutes tun: „Club Night Special“

+

Die Kulturwerkstatt „westend“ befindet sich im Bremer Westen in einem ehemaligen Straßenbahn-Reperaturgebäude. Regelmäßig werden hier Workshops, Kurse, Musikreihen und Theateraufführungen angeboten. Mit im Angebot ist die Party-Reihe „club night“, die an diesem Wochenende mit einem besonderen Programm aufwartet.

Unter dem Motto „we are all connected“ startet das Soli-Wochenende für die Flüchtlings-Hilfsorganisation „Verein für eine schönere Willkommenskultur in Europa“. Los geht es am Freitag um 16 Uhr mit einer Rede von Elombo Bolayela (SPD Bremen-Oslebshausen) und Max Seltung (Verein für eine schönere Willkommenskultur in Europa). 

Beim anschließenden Openair-Programm gibt es Gesang von „Phil Tamo", Weltmusik von „Kit & Klampfe“, Hip Hop von „Ajack Son“ und „Hack Mack“ sowie Wild Reggae von „Higher Papa Jah“. Nach den Liveacts beginnt gegen 22.30 die übliche „club night“ im Saal des „westend“. Dort legt Dj Steve Dee Musik aus den 70ern bis heute auf. Der Eintritt ist mit 6 Euro in dieser Woche etwas höher, dafür ist das Buffet inklusive.

Am Samstagabend ab 20 Uhr legen eine Vielzahl spannender Djs und Vjs der Elektro-Szene in der Kulturwerkstatt auf. Mit dabei: die Djs wie A.B.U. (Melodic Techno, Wendland), Marosh Kopp (Tech House, Berlin), Astma (Tech House, Berlin), Outrage (Hardcore, Berlin) sowie Lxear (Drum'N'Bass/Jungle/Neurofunk, Bremen) Begleitet wird das Ganze vom VJ und Deko-Artist Torsten E Hoehle.

Datum: 1. + 2. Juli 

Ort: Kulturwerkstatt westend, Waller Heerstr. 294 

Beginn: 16 Uhr

Eintritt: 6 Euro

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren