Kuhhandel & Karussell

Stoppelmarkt-Spektakel in Vechta

+
Nicht nur das Riesenrad lockt zum Stoppelmarkt.

Für alle Vechteraner rückt der Höhepunkt des Jahres immer näher: der Stoppelmarkt. Das Spektakel ist wohl eines der größten Volksfeste in Norddeutschland und lockt jährlich rund 800.000 Feierwütige in die Stadt. Ab dem 9. August bietet das „Fest der Feste“ wieder ein prall gefülltes Marktprogramm.

Feiern, genießen und verhandeln – das alles könnt Ihr auf dem Stoppelmarkt am kommenden Wochenende. Nach einem Benefiz-Fußballspiel der Schausteller gegen die Betriebssportgemeinschaft der Stadt am Dienstag, eröffnen die Veranstalter das Markttreiben am Donnerstag mit einem großen Festumzug. Ab 16.30 Uhr ziehen die Motivwagen vom Stadtzentrum bis zum Marktgelände durch die Straßen und schmeißen kräftig Bonbons in die Menge. Zusammen mit Musikkapellen und Fußgruppen wird so für Karnevalsatmosphäre gesorgt.

Mit der offiziellen Eröffnung, die traditionell am Amtmannsbult stattfindet, geht es dann ab Donnerstagabend so richtig los. Gegen 18.30 Uhr eröffnet der Bügermeister Helmut Gels die sechstägige Sause an der historischen Stelle des Marktgerichtes. Bis Dienstag dürfen dann die rund 160.000 Quadratmeter Festgelände erobert werden. Hier haben dieses Jahr unter anderem der Power Tower 2, der traditionelle Musik-Express und natürlich die Stoppelmarkt-Stammgäste der Riesenrad-Crew ihre Fahrgeschäfte aufgestellt. Für alle, denen in den Karussells nur übel wird, lohnt sich ein Rundgang durch die Gewerbeschau in den Großzelten.

Ermäßigte Preise am Dienstag

Ein absoluter Pflichttermin für alle eingefleischten Marktfans ist der Vieh- und Pferdemarkt am Montagmorgen. Für den muss man allerdings recht früh aus dem Bett. Ab 7 Uhr wird gefeilscht und per Handschlag besiegelt – nicht nur für Händler ein sehenswertes Schauspiel.

Ebenfalls sehr zu empfehlen ist das Feuerwerk, das zum Marktabschluss am Dienstag um 22.00 Uhr in die Luft gejagt wird.  

Tipp für Sparfüchse: Am Dienstag, dem letzten Markttag, gibt es überall auf dem Stoppelmarkt ermäßigte Preise.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren