European BBQ Championship

Es geht um die Wurst: Bremen wird Grill-Hauptstadt Europas

+

Mitten in Bremen kommt es am 17. und 18. September zum Wettstreit europäischer Grill-Giganten. Im Rahmen der Messe HanseLife starten bei der European BBQ Championship rund 60 Teams aus 20 Ländern in den Kampf um die „Grill-Krone“. Die Grill-EM wird alle zwei Jahre ausgetragen und findet erstmalig in Deutschland statt.

Es ist eine ganz besondere Attraktion für BBQ-Freunde, Bremen wird für zwei Tage zur europäischen Metropole für die internationale Grill-Gemeinschaft. Im sportlichen Wettstreit messen sich dann Grill-Gourmets aller Herren Länder in Kategorien wie „Nationales Gericht“, „Hühnchen“, „Schweinerippchen“, „Schweinelende“ oder „-schulter“, „Rinderbrust“, „Fisch“ und „Dessert“. Für die Zubereitung stehen jeweils bestimmte Zeitfenster zur Verfügung. Eine qualifizierte Jury von bis zu 100 Juroren aus aller Welt bewertet die Zubereitungen anschließend nach Geschmack, Aussehen, Saftigkeit, Biss und Kreativität. Vegetarische Besucher müssen indes wohl auf die landestypischen Gerichte hoffen, eine fleischlose Kategorie fehlt. 

Für die Besucher gibt es Samstag und Sonntag beim Festival der Grill-Kunst neben der Europameisterschaft jede Menge Shows, Tastings, Informationen und Zubehör von Fach-Ausstellern rund ums Thema BBQ zu sehen. Sie können Grillmeistern und Jury über die Schultern schauen und bekommen ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Darbietungen auf der Showbühne geboten. 

„Fire, Food and Friendschip“

Passend zum Hype um Koch-Shows und -Wettbewerbe wird die European BBQ Championship von der Messe Bremen und der World Barbecue Association (WBQA) erstmals in Deutschland veranstaltet. Das Gelände der Bürgerweide verwandelt sich dann in eine gigantischen BBQ-Arena, wobei die Veranstalter mit bis zu 40.000 Besuchern an den beiden Wettkampftagen rechnen.

Unter dem Motto „Fire, Food and Friendship“ handelt es sich bei der Grill-EM nicht etwa um ein schnödes Würstchen-Wett-Grillen, darauf legen die Veranstalter Wert. Nein, vielmehr zelebrieren die internationalen Virtuosen kulinarische Köstlichkeiten auf ihren Rosten. Über allem Wacht die Fachjury samt strengem Regelwerk. Die Kür wird im Freistil zubereitet und sieht ein landestypisches Gericht sowie ein Dessert vor, beides vom Grill und durch Juroren und Publikum gesondert bewertet. Neben Ruhm und Ehre geht es auch um Preisgelder in Höhe von 12.000 Euro. 

Die European BBQ Championship findet am Samstag und Sonntag, 17. und 18. September, von 10 bis 18 Uhr statt. Der Eintritt kostet 9 Euro, ermäßigt 7,50 Euro inklusive der HanseLife. Weite Informationen unter: www.bbq-bremen.de  

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren