Bremens Kulturfestival des Jahres

Breminale: 800 Meter Musik, Kultur und Köstlichkeiten

+
Die Breminale lockt jedes Jahr tausende Besucher an den Osterdeich.

Es ist in Bremen der Termin des Jahres: Mittwoch bis Sonntag, 13. bis 17. Juli 2016! Beim Stichwort Breminale bekommen Einheimische leuchtende Augen und ein wohliges Kribbeln im Bauch.

Das kostenlose, kreative, teils alternative Kulturfestival entlang der Weser hat zuletzt auch zunehmend überregionale Strahlkraft entwickelt. Mehr als 100 Künstler in vier großen Zirkuszelten und weiteren Manegen, rund 200.000 Besucher auf 800 Metern Osterdeichwiesen an fünf Tagen.

Der Star ist dabei die Breminale selbst. Jedes Jahr wieder lässt dieses ganz besondere Flair Jung und Alt zum Deich pilgern. Voller Vorfreude darauf, auf und ab zu flanieren, vielfältiger Live-Musik zu lauschen, Lesungen und Theater zu genießen, mit alten und neuen Bekannten zu schnacken, an Installationen zu spielen, von Zelt zu Zelt zu tanzen und kulinarischen Köstlichkeiten jeglicher Couleur zu kosten.

Es sind inter- und national namenhafte Künstler wie Jupiter Jones, Flo Mega, Möwe, The King‘s Parade oder Jamaram, lokale Größen wie Vladi Wostok, We Had To Leave, Flowin Immo, oder Hack Mack und Nachwuchskünstler wie Brennholzverleih, Phaenotypen oder Paul, die die Zelte Flut, Deichgraf, Baronesse und Himmelwärts bespielen und begeistern. Hinzu kommen die Bühnen Tanzboden, Wohnzimmer und Dreimeterbretter. Leider nicht an Bord ist dieses Jahr die MS Treue. Der bunte Strauß an Musikrichtungen reicht dabei von Rock und Pop über Reggae bis Elektro und Verwandten.

Für 2016 haben sich die Veranstalter von Sternkultur zudem eine ganz besondere Neuerung ausgedacht, auf die viele Besucher schon lange gewartet haben: wer fünf Euro in eine LED-Glühbirne investiert, erhält erstmalig ein Breminale-Festivalbändchen. Nur so kann die zukunftsträchtige Umstellung der als Markenzeichen bekannten Lichterketten finanziert werden. Neben dem verwendeten Ökostrom ein weiteres Zeichen in Sachen Nachhaltigkeit.

Hier geht es zum offiziellen Breminale-Programmheft. Den gesamten Timetable könnt Ihr hier herunterladen.

Wir halten Euch auf dem Laufenden. Weitere Infos folgen in Kürze.

Mehr zum Thema

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren