Es war nicht alles schlecht...

Das war 2016: Die Highlights der nordbuzz-Redaktion

+
War nicht alles schlecht in 2016...

Und schon ist es soweit, das Jahr 2016 ist Geschichte, vorbei, passé. Grund genug für uns, die vergangenen Monate noch einmal Revue passieren zu lassen. Denn, um es gleich vorweg zu nehmen, es sind ja nicht nur schlimme Dinge passiert. Viel Spaß beim ganz persönlichen Jahresrückblick der nordbuzz-Redaktion.

Juni

Endlich! Am 1. Juni ist es soweit: nordbuzz geht online. Monatelang haben wir auf diesen Moment hingearbeitet, uns erfunden, diskutiert, gefreut, geflucht, neu erfunden, ausprobiert, variiert, optimiert und ganz bestimmt auch mal verirrt – aber wir sind da. Und zum Start begrüßt uns gleich eine der kuriosesten Polizeimeldungen des Jahres. Der Typ, der bereits zum zweiten Mal kopfüber in einem Container für Elektro-Geräte gefasst wurde.

Könnt Ihr Euch noch an die „Cheerio Challenge“ erinnern, einen recht kurzlebigen Internet-Hype? Wir ja, auch wenn sich Redaktionshund Lilu seinerzeit alles andere als kooperativ gezeigt hat.

Und dann war da natürlich noch das 20. Hurricane-Festival in Scheeßel – ein Event, das ohne Wetterkapriolen undenkbar ist. nordbuzz-Redakteur Joschka Schmitt hat sich zehn Jahre nach seinem ersten Besuch ins Chaos gestürzt.

Hurricane-Bilder: Chaos, kreative Freaks und Live-Musik

Drei bis vier Nummern kleiner, aber dafür maximal charmant, war die komplette Palette von Flowin Immo in Hemelingen, direkt an der Weser. Ein Ort, an dem nordbuzz-Redakteur Lars Kattner ganz besonders gerne abgeschaltet hat. Hier ein paar Bilder.

Die komplette Palette

Übrigens: Selbst der emotionale Klassenerhalt von Werder Bremen strahlt bis in den Juni hinein: „11 Freunde“ kürt #greenwhitewonderwall zur Fanaktion der Saison.

Juli

Der Juli stand in Bremen ganz im Zeichen der Breminale. Und das Wetter war oft genug erstaunlich gut. Für's nordbuzz-Team eine willkommene Abwechslung nach Feierabend – und für Euch offensichtlich auch.

Breminale: Die Bilder vom Sonntag

Und in Oldenburg? Da sorgte der Kultursommer regelmäßig für eine volle Innenstadt.

Oldenburg: Der Start des Kultursommers in Bildern

August

Doll war es bis dato nicht, das Sommerwetter. Fand auch „Bremen Vier“ und beschwerte sich via Twitter darüber. Was folgte, war ein herrlicher Streit mit Wetter-Experte Jörg Kachelmann.

Herrlich war es auch bei Oldenburger Stadtfest. Viele Oldenburger dürften es nicht gegeben haben, die nicht wenigstens ein Mal vorbeigeschaut haben.

Stadtfest Oldenburg: Die Bilder vom Samstag

Alles andere als herrlich war der Start in die Saison von Werder Bremen: In München gab es direkt eine derbe 0:6-Klatsche, zuvor das Pokal-Aus in Lotte. Das hatte sich auch Werder-Kapitän Clemens Fritz anders vorgestellt, wie er im nordbuzz-Interview erzählt.

September

Hoher Besuch in der Huntestadt: Zum 23. Oldenburger Filmfest wurde der Hollywoodstar Nicolas Cage mit einem Stern auf dem Walk of Fame ausgezeichnet.

Nicolas Cage mit Stern geehrt – Die Verleihung in Bildern

Ein höchst absurdes Bild bot sich Passanten und Polizei gleichermaßen, als eine Frau mit ihrem Audi die Treppe des Bremer Polizeihauses in der Innenstadt hinunterfuhr. Aber was willste auch machen, wenn das Navi zu dir spricht...

Dass Arbeit durchaus Spaß – und davon sogar jede Menge – machen kann, erlebte nordbuzz-Redakteurin Jasmin Martens beim Blobbing. Der Selbstversuch inklusive Adrenalin-Kick im Wangerland war ein echtes Highlight.

Der September hatte auch für Joschka Schmitt einen weiteren Top-Termin parat: Er begab sich in Bremen in bester Urban-Explorer-Manier auf die Suche nach „Lost Places“.

Oktober

Kramermarkt in Oldenburg, Freimarkt in Bremen: Da macht sich doch jeder gerne mal zum Affen. Egal, ob beim Eisessen in der Achterbahn oder als Aushilfskraft in der Losbude. Lustig war es allemal.

Eine Herausforderung der ganz besonderen Art hat auch nordbuzz-Redakteur Tobias Picker angenommen: In drei Monaten zum Waschbrettbauch lautete die Devise. #pickerpumpt

November

Manche Meldungen der Polizei sind fast schon zu schön, um wahr zu sein. Wie die aus Oldenburg von dem Bewerber für die Polizeiakademie, der ohne Führerschein, dafür mit Drogen im Blut, anreiste. Das Bewerbungsgespräch viel übrigens aus.

Und plötzlich war es weg, das Shoefiti im Bremer Viertel. Die Welle der Empörung schwappte bis in die nordbuzz-Redaktion.

Endlich wieder einKonzert der Beginner in Bremen, wer hat da nicht sehnsüchtig drauf gewartet. Dumm nur, wenn das Ticket gefälscht ist… Nehmt Euch also in acht, wenn die Jungs im März nochmal nach Bremen kommen.

Beginner in Bremen: „Ihr seid so derbe, wie Eure Mannschaft 2004“

Dezember

Tierquälerei hin oder her: Selten hat ein Video für so ausgelassene Heiterkeit in der Redaktion gesorgt, wie dieses. Kurze Zusammenfassung: Känguru nimmt Hund in Schwitzkasten, Mann boxt Känguru. Und sieht der Typ nicht genauso aus wie Luke von den Gilmore-Girls?!

Lustig war auch der Student, der sein eingeschneites Kennzeichen als gestohlen melden wollte.

Einfach nur ärgerlich ist es dagegen, wenn dir dein Neuwagen beim Pinkeln in den Fluss rollt.

Kurz vor Jahresende nahm sich auch Werder-Profi Zlatko Junuzovic viel Zeit für ein ausführliches Interview mit nordbuzz. War ein Spitzengespräch, in der Spieler-Loge des Weser-Stadions.

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren